Der Seepark

Im Jahr 1986 war der Seepark das Gelände für die Landesgartenschau und stellt seitdem das beliebteste Naherhohlungsgebiet Freiburgs dar.
Rund um den Flückigersee, der sich von der Innenstadt aus in 15 Minuten bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen lässt, gibt es viel zu erleben.

Neben dem ehemaligen Baggersee der Firma Flückiger, der in den heißen Sommermonaten die Badegäste anlockt, besitzt der Seepark eine ganze Reihe weiterer Attraktionen. Dazu zählen der Aussichtsturm, von dem aus sich ein schöner Blick über Teile der Stadt bietet, die Ökostation und der japanische Garten, der geradezu zum sinnlichen Verweilen einlädt. Ebenfalls dem Genuss ruhiger Augenblicke sind ein kleines Wäldchen und das Uferbiotop zuträglich. Abwechslung finden die Besucher, beim Miniaturgolf, beim Tretbootfahren, im Biergarten und in der Gaststätte Lago, deren große Terrasse ein naturnahes, gastronomisches Vergnügen garantiert.






zurück